Programm

APP-TIPP KW 38 Warnung vor vergifteten Lebensmitteln und mehr

Sie als Verbraucher wurden viel zu spät vor dem Fipronilskanadal in Eiern gewarnt? Das kritisieren Verbraucherschützer. Produktrückrufe erreichen die Menschen nicht rechtzeitig.


Produktrückrufe erreichen die Menschen nicht rechtzeitig, heißt es auch aus der Politik. Die App "Produktrückrufe" will helfen. Eingestellt sind Warnungen der Firmen selber, vor allem auch die, die es nicht in die Nachrichten schaffen.

Das Tool bietet neben der individuellen Suche auch die Möglichkeit der Push-Benachrichtigung. Die App gibt es derezit nur für iOs. Android-Nutzer können sich aber über einen Whatsapp-Service über Produktrückrufe informieren lassen. Für Privatleute ist das alles kostenlos.

https://itunes.apple.com/de/app/produktrueckrufe.de-ruckruf/id580609829?mt=8&ign-mpt=uo%3D4


APP-TIPP KW 37 Putzen leicht gemacht

Zwei Apps, die Ihnen das Putzen und Saubermachen erleichtern wollen. Sie müssen aber nach wie vor selber den Lappen in die Hand nehmen.


Putzalarm ist ein bisschen der Drill-Instructor für das Smartphone. Die App koordiniert und plant zum einen die Putzarbeiten im Haus, so dass nicht all die lästige Arbeit auf das schöne freie Wochenende fällt. Ein richtiger Putz-Plan wird erstellt. Und die Erinnerungsfunktion ist charmant: Die App macht Putzen und Staubsaugen zur Challenge.

Choremonster ist eine spielerische App, um die kleinen zu animieren, dass sie für etwas Ordnung sorgen. Für jede erledigte Aufgabe verteilt die App Punkte und die Familie kann dann festlegen, für wieviele Punkte es welche Belohnung gibt. Funktioniert aber vielleicht nicht nur bei Kindern, sondern auch beim Ehemann.

 

Putzalarm Download - Preis: 2,29 Euro.

https://itunes.apple.com/de/app/putzalarm-haus-putzplan/id537208071?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.agenci.putzalarm_pro&hl=de


Choremonster Download - Preis: Gratis

https://www.dropbox.com/s/lf65xque7qwal20/Screenshot%202017-09-12%2012.44.03.png?dl=0

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.choremonster.cmandroid&hl=de


APP-TIPP KW 36 Stundenplan zum mitnehmen

Gerade in den ersten Wochen des neuen Schuljahres schwirrt abends und morgens immer eine Frage durch den Kopf: Welches Fach habe ich nochmal in der ersten Stunde? Und in welchem Raum? Und noch wichtiger: Wann habe ich heute frei?


Scoolio ist ein digitaler Stundenplan fürs Handy, der sich ganz leicht individuell gestalten lässt. Die Uhrzeit wird angepasst, der Stundenplan wird selber eingerichtet, A- und B-Wochen können notiert werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Termine für die nächste Klausur einzutragen oder mir eine To-Do-Liste anzulegen mit Hausaufgaben, Referaten oder anderen Dingen für die Schule.

Die App ist aber nicht nur für Schüler geeignet, sondern auch für Eltern. Denn auch die haben am Anfang Probleme damit, sich den neuen Stundenplan zu merken, gerade wenn sie mehrere Kinder haben. Einfach App runterladen, eintragen und schon hat man den Stundenplan immer dabei.

Gibt es kostenlos für Android und iOS.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.scoolio.app&hl=de

https://itunes.apple.com/de/app/scoolio-stundenplan-noten-chatten-schule/id1092019181?mt=8


APP-TIPP KW 35 Reisen 4.0 per App

Mit dem Ferienende beginnt die klassische Reisezeit zum Beispiel für kinderlose Paare, Singles oder Studenten. Wie komme ich am besten oder am günstigsten von A nach B?


Antworten gibt es per App. Zum Beispiel mit der Anwendung mit dem passenden Namen "fromAtoB". Die App wirbt damit 700 Anbieter zu vergleichen. Du kannst Verbindungen vergleichen, Bahn-Tickets buchen oder mit dem Bus günstig Europas Metropolen ansteuern. Bei etwa 50 Anbietern kann auch über die App direkt gebucht werden. Dann wird eine Zahlung per Pay-Pal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung nötig. Um nur die Angebote zu sichten, ist keine Anmeldung erforderlich. "fromAtoB" ist kostenlos für iOS, Android oder als Webversion nutzbar.

 

https://www.fromatob.de/
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fromatob.android&hl=de
https://itunes.apple.com/de/app/fromatob-bahn-bus-flug-buchen-preisvergleich/id1126309627?mt=8


APP-TIPP KW 34 Wahl-Hilfe per App

Welche Partei passt zu Ihnen? Die App "Wahl-Swiper" soll die Antwort bringen. Und zwar nach dem Tinder-Prinzip. Es gibt ein paar Aussagen und hier wischt man einfach für Ja oder Nein - ob sie zu einem passen oder eben nicht. Am Ende gibt es dann ein Topmatch.


Der Bundestagswahlkampf geht in die heiße Phase. Am 24. September ist es soweit. Dann heißt es Kreuzchen machen für die Partei, die am besten zu mir passt. Optisch einfach aufbereitet hilft die App "Wahl-Swiper" die passende Partei zu finden. Insgesamt gibt es 30 Fragen. Es geht um das Tempolimit auf deutschen Autobahnen oder auch um gebührenfreie Kitas in Deutschland. Wer gerade nicht genau weiß, worum es geht, der kann sich dazu noch ein kurzes Video ansehen. Dann muss die Entscheidung getroffen werden. Ja oder Nein. Ein schneller Wisch nach Links bedeutet Nein, nach rechts Ja. Mit 25 Parteien gibt es dann am Ende den Vergleich. Angezeigt wird dann die Top-Partei, die am ehesten mit den eigenen Positionen übereinstimmt.

Entwickelt wurde die App von einem Berliner Start-Up. Durch das einfache Prinzip wollen die Macher vor allem auch die Erstwähler und Nichtwähler an die Urne bekommen. Und das Beste: Die App ist kostenlos und gibt es für Android und Smartphones.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.wahlswiper
https://itunes.apple.com/us/app/wahlswiper-finde-deine-partei-zur-bundestagswahl/id1231104532?l=de&ls=1&mt=8


APP-TIPP KW 33 Sinnvolle und preiswerte Lebensmittelverwertung

Tonnenweise wird Tag für Tag Essen weggeworfen, weil es Bäckereien, Imbissen oder Restaurants übrig bleibt und am nächsten Tag nicht mehr verkauft werden kann. Damit soll jetzt Schluss sein.


Nutzer der App können zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen. Zum einen wird was gegen die Verschwendung getan und zum anderen bekommt ihr ein gutes Essen für wenig Geld.

Die App bietet eine interaktive Karte, die die Läden in der Umgebung anzeigt, die Essen anbieten. Mit einem Klick auf den Laden sehe ich, was es genau gibt und zu welchem Preis. Dann kann ich die Menge auswählen und muss sie direkt bezahlen - per Paypal oder Kreditkarte. Dadurch bekomme ich ein Ticket, womit ich mir mein Essen im Laden abholen kann.

Vorsicht: der Kauf ist nur am gleichen Tag gültig und das Essen muss zu bestimmten Zeiten abgeholt werden. Die App gibt es kostenlos für Android und iOS.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.app.tgtg&hl=de

https://itunes.apple.com/de/app/too-good-to-go-rette-gutes-essen-als-takeaway/id1060683933?mt=8


APP-TIPP KW 32 Das Werkzeug gegen Fahrraddiebstahl

Mit der FahrradJäger App können Nutzer ein Fahrrad registrieren. Dazu können Fotos hochgeladen, Rahmennummer, Fahrradtyp sowie Hersteller und andere Merkmale registriert werden.


Wird das Rad geklaut, kann der Nutzer es in der Community als gestohlen melden. Laut dem Betreiber konnten so schon mehrere hundert Räder wiedergefunden werden.

Die App ist für iOS und Android kostenlos, wer allerdings einen QR-Code-Aufkleber will, muss 10 Euro bezahlen. Der neue Peilsender des Unternehmens "insect" kostet gar 179 Euro. Dafür verrät der Peilsender nicht nur den Standort des gestohlenen Rades, sondern schickt auch Push-Nachrichten an alle App Nutzer, sollte jemand versuchen das Rad zu klauen.

https://itunes.apple.com/de/app/fahrradjager/id1110679129

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.fahrradjaeger.app


App-Tipp KW 31 Die 90er zurück auf dem Smartphone

Die 90er Jahre zurück auf's Smartphone bringen. Das geht mit zwei Kult-Spielen: Snake 97 und Watchi, dem Tamagotchi-Neuaufleger.


Snake 97 bringt sogar den wirklichen 90er Look auf das Smartphone zurück. Wir können zwischen verschiedenen Handy-Modellen der 90er auswählen, die dann als Rahmen und Tasten auf unserem Display erscheinen. Dann geht's schon los: mit der Pixel-Schlange, den Pixel-Punkt einfangen. Spielgeschwindigkeit können wir auch einstellen von Langsam, Stufe 1, bis mega-Schnell, Stufe 12. kleiner Haken: Das klassische Tastengefühl der 90er fehlt natürlich beim Touch-Screen, aber die App ist kostenlos.

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dsd164.snake97&hl=de


https://itunes.apple.com/de/app/snake-97-der-retro-klassiker-f%C3%BCr-das-handy/id438052745?mt=8

 

Das Tamagotchi imitiert "Watchi". Mit dem kleinen Haustier auf dem Smartphone, das immer bespaßt, gefüttert und sauber gemacht werden möchte. Für's echte Feeling stellt man Push-Nachrichten auf "an", dann nervt es wirklich permanent wie das kleine Tamagotchi der 90er. Watchi ist auch kostenlos aber leider in Farbe, da geht das 90er Gefühl ein bisschen verloren.

 

https://itunes.apple.com/de/app/watchi-virtual-pet-for-wrist-and-pocket/id971873673?mt=8

 


APP-TIPP KW 30 Geldsparen bei der Urlaubsfahrt

Auf der Fahrt in den Urlaub lässt sich bei einigen Dingen bares Geld sparen. Großes Potenzial gibt es da beim Sprit. Verschiedene Apps sortieren die Tankstellen in ihrer Umgebung je nach Preis. So fahren Sie immer zur günstigsten Tankstelle und können viel Geld sparen.


"Mehr tanken" und "Spritradar" haben sich dabei als besonders leicht zu handhaben herausgestellt, wobei es Spritradar so noch nicht für Android-Smartphones gibt.

"Spritradar" überzeugt mit seinem sehr einfachen Handling und der direkten Preis-Anzeige an der App im Home-Bildschirm.

"Mehr tanken" hat den Vorteil, dass ich selber entscheiden kann, nach welchen Kriterien die Tankstellen sortiert werden. So kann ich auch mal etwas weiter fahren, um eine besonders günstige Tankstelle zu erwischen.

Beide Apps zeigen auf Straßenkarten die Preise der einzelnen Tankstellen an und navigieren den Autofahrer auf Wunsch direkt dorthin. Außerdem lassen sich auch ganze Routen speichern und die Apps werten die Tankstellen auf den Autobahnen aus.

Einziges Manko bei beiden: die Hilfestellung hört an der deutschen Grenze auf. Ausländische Tankstellen werden nicht erfasst.

Spritradar

Mehr tanken itunes

Mehr tanken Android


APP-TIPP KW 29 Wenn ich immer noch nicht weiß, was ich mitnehmen soll

PackPoint ist ein kostenloser Packlisten-Organizer und Planer zum Kofferpacken für echte Reiseprofis. PackPoint hilft beim Organisieren des Gepäcks.


Je nach Reisedauer, Wetter am Zielort und allen Aktivitäten, die für die Reise geplant sind.

Nach dem Erstellen und Organisieren der Packliste speichert PackPoint sie ab. Dann kann sie mit Familie und Freunden geteilt werden, falls auch diese Hilfe beim Packen benötigen.

Ablauf: den Zielort eingeben, Abreisedatum und die Anzahl der dortigen Übernachtungen und schon erstellt PackPoint eine Packliste und Gepäck-Checkliste. Dabei werden viele Kriterien wie Geschäfts- oder Privatreise, geplante Aktivitäten, oder Basics berücksichtigt, wie das mehrmalige Tragen von Hemden und Hosen. Die App ist übrigens Gratis.

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.YRH.PackPoint&hl=de

https://itunes.apple.com/de/app/packpoint-packlisten-helfer-f%C3%BCr-reisen/id896337401?mt=8


App Tipp KW 28 Travel Butler: Das Pack-Genie

Die App Travel Butler hiflt mit wenigen Klicks beim Kofferpacken. Die ideale Untersützung für die Tage kurz vor dem Sommer-Urlaub.


Mann muss nur eingeben von wann bis wann man wohin fliegt. Außerdem sollte man noch angeben, ob man männlich oder weiblich ist und ob es eine Urlaubs- oder Geschäftsreise ist. Jetzt checkt die App, wie warm es im Zeitraum vor Ort ist, packt dementsprechend den Koffer und zeigt die komplette Packliste an.
Die Packlisten sind klar gegliedert und die App macht das, was ich sehr gerne mag: Mit ein paar Infos und Klicks wird mir ein Ergebnis präsentiert. Übrigens auch noch ein paar Reisetipps für das Urlaubsziel: Wo sind coole Bars und Restraurant in der Nähe oder auch: Was muss ich mir beim Sightseeing auf jeden Fall angucken! Klare Download-Empfehlung.

 

https://travelbutler.net/

PREIS: Kostenlos

System: nur iOS (iPhone)


APP-TIPP KW 27 Digitaler Hörtest

Mit der App Mimi Music perfektionieren Sie den Klang für ihre Ohren und schützen sie vor allem. Durch einen Hörtest bestimmt das System ihren eigenen individuellen Hörabdruck.


Und findet heraus, welche Tonfrequenzen Sie gut und welche Sie schlechter hören können. Im Prinzip geht es darum, den Klang so zu perfektionieren, dass Sie die Musik nicht lauter machen müssen, um Sie besser zu hören. Nach dem Hörtest kann Mimi Music als Musikplayer genutzt werden, die den persönlichen Klang-Filter über die Lieder legt. Dafür müssen Sie die App nur mit iTunes, Spotify oder jeder anderen beliebigen Musikdatenbank verbinden.

 

Unterstützt wird Mimi Music von der Barmer Krankenversicherung, die dafür sorgt, dass der Hörtest immer auf dem neuesten Stand bleibt und von Experten eingerichtet und überprüft wird.

Mimi Music gibt's sowohl für Android, als auch iOS und ist kostenlos.

 

https://itunes.apple.com/de/app/mimi-music-individueller-sound-musik-player/id1055611099?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=io.mimi.music&hl=de


APP-TIPP KW 26 Private Autovermietung

Sie planen eine Reise oder brauchen einfach nur ein Auto für größere Besorgungen? Dann werden Carsharing Angebot immer attraktiver. Die App der Firma Drivy bietet die private Vermietung von Autos an.


Rund 40.000 Fahrzeuge in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien und Belgien sind aktuell registriert. Eine Anmietung ist laut Betreiber für ab 15 Euro pro Tag möglich.

Die App gibt es kostenlos im Apple Store, bei google Play oder auch als Webversion. Nach einer Registrierung können Autos für den Wochenendtripp oder Transporter für den kurzfristigen Umzug oder Großeinkauf angemietet werden.


https://itunes.apple.com/de/app/voiturelib-location-voiture/id492238016?ls=1&mt=8
https://www.drivy.de/
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.c4mprod.voiturelib&hl=de


APP-TIPP KW 25 Schutz vor Sonnenbrand

MySuncheck, die App gegen Sonnenbrand. Mit ein paar Angaben weiß der Nutzer, mit welcher Sonnencreme er sich wie lange in der Sonnen aufhalten kann, ohne zu verbrennen.


Das geht kinderleicht: Einfach einen von 4 Hauttypen auswählen, die aktuelle Wetterlage bestimmen und noch sagen, wie lange man in der Sonne bleiben möchte. Auf Grund der Ortserkennung rechnet MySuncheck jetzt den passen Lichtschutzfaktor und weitere Utensilien für eine Sonnenbrandfreie Zeit aus.

Preis: GRATIS

https://itunes.apple.com/de/app/mysuncheck/id364601341?mt=8


APP-TIPP KW 24 Neue Touren zum Wandern oder Radfahren

Mit komoot können sie ganz einfach schöne Wander- und Fahrradtouren planen und finden. Entweder sie nutzen eine schon geplante Route der anderen Nutzer und laufen oder fahren einfach los.


Oder sie stellen sich selber eine Route zusammen. Auf der interaktiven Karte werden Ihnen auch eventuelle Sehenswürdigkeiten oder Ausflugtipps von anderen Nutzern angezeigt, sodass Sie ihre Tour ganz individuell gestalten können. Außerdem gibt es viele Funktionen, die ihre Tour genau auf sie abstimmen. Sind Sie mit dem Rennrad oder Mountainbike unterwegs? Wollen Sie laufen gehen oder wandern? All diese Fragen werden vorher geklärt und dann steht dem nächsten Ausflug nichts im Weg. Funktioniert hier in der Region, aber auch im Ausland. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.komoot.android&hl=de
https://itunes.apple.com/de/app/komoot-fahrrad-wander-guide/id447374873?mt=8


App-Tipp KW 23 Flocabulary

Flocabulary ist eine englischsprachige Lern App. In animierten Hipp Hopp Videos erklären rappende Nachhilfe Lehrer lineare Gleichungen, die Entstehung der Erde oder einfach das Leben und Werken von Gallileo.


Die App gibt es für Android und iOS aber auch als Browser Version. Grudnsätzlich ist die Anwendung kostenlos, aber Sie müssen sich anmelden. Und sollten sie alle Videos der App freischalten wollen, dann kostet sie das etwa 5-6 Euro pro Monat.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.flocabulary&hl=de
https://www.flocabulary.com/
https://itunes.apple.com/us/app/flocabulary-educational-hip-hop-for-k-12/id1179159397?mt=8


App-Tipp KW 22 Die Bienen App

Die Bienen-App bietet nützlichen Tipps, welche Blumen wir pflanzen können, um den Bienen wichtige Nahrungsquellen zu geben. Eingerichtet hat die App das Bundesministerium für Landwirtschaft.


Einfach mal die Button Bienen wissen oder Pflanzenlexikon antippen und wir bekommen Antworten auf die Fragen:
Wie erkenne ich Bienen, was leisten Bienen für uns. Nur mal eine Zahl: In Deutschland gibt es aktuell zwar rund 750.000 Honigbienenvölker. Tendenz abnehmend. Das bedeutet nicht nur: Weniger leckerer Honig, sondern auch weniger Pflanzen. Und das gefährdet wiederum Bienen. Ein Teufelskreis, den wir mit der App und ein paar Denkanstößen durchbrechen sollen.
Mit dem Bienen-Quiz können wir außerdem unser Bienen-Wissen testen und Punkte sammlen. Also einfach mal den Kiddies das Smartphone in die Hand drücken, freuen die sich ja eh drüber, und dann eine Runde Bienen Quiz zocken. Die App ist einfach und sehr benutzerfreundlich aufgebaut, und auch kostenlos. Daumen hoch.

 

Preis: Kostenlos

 

DOWNLOAD: https://www.bmel.de/DE/Tier/Nutztierhaltung/Bienen/_texte/BienenApp.html

 


APP-TIPP KW 21 Ein pfiffiger Frauenproblem-Löser

Morgens vor dem Kleiderschrank stehen und nicht wissen, was man anziehen soll, könnte ab heute vorbei sein. Die App "Daily Dress" sagt Frauen, welche Teile sie aus dem Schrank ziehen sollen und zu einem coolen Look kombinieren können.


Dafür kombiniert die App das lokale Wetter, den eigenen Kleiderschrank und Kleidungsstil und braucht die Info, wo es hingeht. Und falls ein Teil mal fehlen sollte, dann hat die App auch noch Infos, wo es das jeweilige Teil zu kaufen gibt. Die App "Daily Dress" gibt's kostenlos fürs iPhone. Die Android Version kommt noch.

https://itunes.apple.com/us/app/dailydress/id1193983232


APP-TIPP KW 20 Comicstyle im Original

Gib Deiner Stimme ein Bild. Mit sinngemäß diesem Slogan wirbt der Hersteller für seine neue Kamera App "giphy says".


Sie nehmen ein kurzes Video auf und sprechen einen Text ein. Die Software wandelt diesen in Text um, der über ihrem Bild erscheint. Die App ist kostenlos und nur für iOs erhältlich. Das Programm wandelt Text in Sprache und positioniert diesen über dem Bild. Eine App für individuelle Bildergestaltung mit Sprechblasen oder Bannern.

 

Download: https://itunes.apple.com/us/app/giphy-says-turn-your-voice-into-gifs/id1219091845?mt=8


App-Tipp KW 19 Twilight

Die App Twilight soll die ungesunden Blautöne aus unserem Smartphones und Tablets filtern, damit wir besser einschlafen können. Für alle nachtaktiven Surfer mal eine Idee, wieder schneller einschlafen zu können.


Die App basiert auf einer simpeln Theorie: Blaue Licht-Farbtöne sollen unseren natürlich Rhythmus stören und uns am einschlafen hindern - wer abends im Bett liest oder surft, soll angeblich erst bis zu eine Stunde später einschlafen können. Die App setzt an diesem Punkt an und filtert das blaue Licht aus ihrem Smarpthone raus und passt es durch einen roten Filter an.

Twilight gibt´s kostenlos, allerdings nur für Android-Geräte: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.urbandroid.lux&hl=de


App-Tipp KW 18 Musixmatch

Manchmal hört man Musik im Radio und fragt sich: "Was oder worüber singt der da eigentlich?" Mit Musixmatch kann diese Frage jetzt geklärt werden. Laut Hersteller verfügt die App über die größte Songtext-Datenbank der Welt. Einfach Handy ans Radio halten und auf Aufnahme drücken.


Die Software erkennt das Lied und spuckt den passenden Songtext aus. Und englische oder spanische Texte werden auch noch übersetzt. Sie können aber auch direkt nach dem Songtext eines bestimmten Liedes suchen und brauchen nicht warten, bis er im Radio läuft. Dazu gibt es noch weitere Funktionen.

Musixmatch ist kostenlos für Android und iOS erhältlich.

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.musixmatch.android.lyrify&hl=de

iOS: https://itunes.apple.com/de/app/musixmatch/id448278467?mt=8




App-Tipp KW 17 Interaktive Schnitzeljagd

Spiele mit der Actionbound-App spannende, lustige und lehrreiche Smartphone- und Tablet-Rallyes. Wir nennen diese multimedialen Erlebnistouren "Bounds".


Erstelle eigene Bounds mit dem einfach zu bedienenden Bound-Creator hier auf der Webseite: Kombiniere deine Rätsel, Herausforderungen und Medieninhalte mit den vielfältigen Spielelementen von Actionbound wie GPS-Locations, QR-Codes und Mini-Games. Bastle so ein eigenes Quiz, eine interaktive Schnitzeljagd, eine Bildungsroute oder einen Multimedia-Guide durch deinen Ort zur spielerischen Vermittlung von Lerninhalten in Bildung und Ausbildung oder zum Spaß mit Freunden und Familie.

+++kostenlos für iOs und android
+++mehrfach ausgezeichnete App
+++mit QR Codes und GPS kombinierbar
+++für Teams, Alleine oder als Wettkampf

https://itunes.apple.com/de/app/actionbound/id582660833?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.actionbound


App Tipp KW 16 Retro Games

Alte Computer-Spiele und Game-Klassiker sind aktuell wieder total hip. Allerdings als App für das Smartphone. Wir stellen Ihnen drei Top-Spiele der letzten Jahrzehnte vor.


Alte Computer-Spiele und Game-Klassiker sind aktuell wieder total hip. Allerdings als App für das Smartphone. Wir stellen Ihnen drei Top-Spiele der letzten Jahrzehnte vor.

Mit dem Freizeitpark-Architektur-Spiel Roller Coaster Tycoon bringen Sie ein Kult-Spiel auf ihr Smartphone. Für alle Nintendo- und Game-Boy-Fans springt Super Mario wieder auf dem Display herum und die Action-Adventure-Freunde können sich Lara Croft für iTunes und Android downloaden.


Roller Coaster Tycoon Classic
Preis: 5,99 Euro.

https://itunes.apple.com/us/app/rollercoaster-tycoon-classic/id1113736426?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.atari.mobile.rctc&hl=de

Super Mario Run:
Preis: Gratis

https://itunes.apple.com/de/app/super-mario-run/id1145275343?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nintendo.zara&hl=de

Lara Croft GO
Preis: 1,99 Euro

https://itunes.apple.com/de/app/lara-croft-go/id971304016?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.squareenixmontreal.lcgo&hl=de


App Tipp KW 15 Sonnenschutz: notwendig oder noch nicht?

Es ist immer dieselbe Frage: muss ich mich schon eincremen, wenn ich in die Sonne will oder mal länger spazieren gehe oder nicht? Schwierige Frage, die sich jetzt mit Hilfe der App UV-Check beantworten lässt.


Einfach die App öffnen, angeben welcher Hauttyp man ist, wie bewölkt es ist und wann man in die Sonne will und dann sagt sie einem, ob man sich eincremen muss oder nicht. Es werden automatisch die aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes abgefragt. Dadurch weiß die App, wie das Wetter an deinem Standort wird. Sie wissen nicht, welcher Hauttyp sie sind? Auch das ist kein Problem, die App hat eine Hilfsseite über die sich diese Frage ganz leicht klären lässt. Erfunden hat sie der Berufsverband der Dermatologen und es gibt sie kostenlos im App- und Google-Play-Store.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.uvcheck&hl=
https://itunes.apple.com/de/app/uv-check/id808364064?mt=8


Aktion Radio Bonn/Rhein-Sieg App-Tipp

Alle App-Tipps finden Sie hier noch einmal zum Nachlesen.


Die RheinEnergie präsentiert Ihnen den App-Tipp

Mit unseren Tipps aus der Welt der Apps sind Sie stets auf dem neuesten Stand - Quasi "App to date"!
Wie man aus über zwei Millionen Apps die Richtigen findet? Ganz einfach! Mit unseren wöchentlichen Tipps aus den Bereichen Lifestyle, Fitness, Unterhaltung und mehr!
Sie fragen sich welche App über aktuelle Bahnverspätungen informiert oder wie sich kostenlose WLAN-Hotspots in der Umgebung finden lassen? Unsere App-Tipps liefern die passenden Lösungen für Ihre alltäglichen Fragen und Probleme!
Erfahren Sie mehr über die besten Apps und Neuerscheinungen!

 

Radio Bonn/Rhein-Sieg App-Tipp - präsentiert von der RheinEnergie. Da simmer dabei!


Haben Sie einen App-Tipp verpasst?


Kein Problem! Alle App-Tipps finden Sie hier noch einmal zum Nachlesen:


App-Tipp KW 14 Tipps fürs Kochen?

Das Bonner Unternehmen CHEFKOCH bietet in seiner App zahlreiche Rezepte und Ideen. Unser App-Tipp in dieser Woche:


Die CHEFKOCH Rezepte-App erlaubt den kostenlosen Vollzugriff auf über 300.000 Rezepte. Sie stammen von Usern, Hobby- und Profiköchen.

 

+kostenlso für Android, iOs und Windows

+300. 000 Rezepte zum nachkochen

+Einkaufsliste

+bewerten und Teilen möglich

+How-To Videos

+speichern eines persönlichen Kochbuchs möglich

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.pixelhouse&hl=de

https://itunes.apple.com/de/app/chefkoch-rezepte-kochen-backen-kochbuch/id478618165?mt=8


App-Tipp KW 13 Der Garten Kalender

Die App "Gartenkalender" hilft allen, die vielleicht nicht den total grünen Daumen haben. Wann schneide ich Sträucher zurück? Wie dünge ich eigentlich Pflanzenart A, wie Pflanzenart B?


Die App bietet Anleitungen mit Bildern und genauen Beschreibungen, wie wir zu welcher Jahreszeit was im Garten erledigen sollten.

Preis: 2,99 Euro.

iOs: https://itunes.apple.com/de/app/garten-kalender/id419859573?mt=8


App-Tipp KW 12 Schwaches Netz verliert seinen Schrecken

Sie sind es Leid, dass Sie Artikel und Videos bei schwacher Internetverbindung nicht sehen und lesen können? Dann brauchen Sie die App "Pocket".


Damit können Sie ganz einfach interessante Artikel und coole Videos in der App speichern, mit ihr synchronisieren und später offline nutzen. Ob im Flugzeug, in der Bahn oder den Bergen - dafür brauchen Sie kein Internet. Und Sie können anderen "Pocket"-Nutzern folgen und sehen, welche Artikel und Videos die so liken und speichern. Wie das Ganze geht, wird Ihnen bei der Installation der App erklärt. "Pocket" gibts kostenlos für iOS und Android.

https://itunes.apple.com/de/app/pocket/id309601447?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ideashower.readitlater.pro


App-Tipp KW 11 Nutzloses Wissen - unerlässlich für jeden Small-Talk

Unnötige Fakten - Fakten, die die Welt nicht braucht - die dich aber super unterhalten und der beste Gesprächsstoff sind. Motto: "Wusstes du, dass...?!"


+ für Android und iOS
+ verrückte Gesetze, Musikfakten oder Fakten für die Partys
+ Twitter und Messenger Anbindung
+ Basisversion kostenlos
+ Werbefreie Vollversion für 99 Cent

https://play.google.com/store/apps/details?hl=en-gb&id=com.einszumanderen.unnoetigefaktenfree
https://itunes.apple.com/at/app/unnotige-fakten-nutzloses/id602566785?mt=8


App-Tipp KW 10 App Wayguard ist der Nach-Hause-Begleiter für dunkle Stunden

Die App arbeitet mit dem GPS Tracker ihm Smartphone, ähnlich wie es Taxi-Apps oder Liefer-Apps schon nutzen. Wenn sich also zum Beispiel die Tochter oder Freundin allein auf den Weg machen, können diese die App einschalten und aus ihrer Kontaktliste Begleiter einladen.


Familie, Bekannte oder Freunde, die dann über ihr Smartphone den gesamten Heimweg mitverfolgen können inklusive Anruf, Skype und Chat-Funktion.
Sollte etwas passieren, dann kann man über die App einfach einen Notruf absenden. Der landet beim 24-Stunden Team von WayGuard.

Die Notrufstelle kann direkt handeln und mit der App-Nutzerin kommunizieren.

Preis: Kostenlos

 


App-Tipp KW 9 Fastenhilfe durch Apps

Pünktlich nach Aschermittwoch startet die Fastenzeit. Und natürlich gibts inzwischen auch einige Apps, die auf elektronischem Wege beim Fasten unterstützen!


QuitNow heißt die App, die zum Beispiel dabei hilft mit dem Rauchen aufzuhören. Sie zeigt zum Beispiel wie viel Geld seit dem letzten Glimmstengel gespart wurde und wie sehr sich der Körper seitdem erholt halt. Und man kann sich über ein Netzwerk mit anderen austauschen, die auch gerade mit dem Rauchen aufhören.

Fürs Zucker-Fasten gibt es eine App von der Verbraucherzentrale, zusammen mit dem Bundesministerium für Ernährung. Süßmacher heißt sie und erklärt, wo alles Zucker drin ist und hat ein Lexikon mit vielen Begriffen, die auch für Zucker stehen.

Also...egal was Sie Fasten wollen. Es gibt für fast alles digitale Unterstützung. Und so ein bisschen Hilfe kann doch nicht schaden. Beide Apps gibt es sowohl für Android, als auch für iOS und sind kostenlos.


App-Tipp KW 8 Fastelovend 2.0

Für alle Lebensbereiche gibt es mittlerweile Apps. Jetzt auch für den Karneval. Feiern digital. Wer Lust hat, kann seine ganz persönliche Session messen und analysieren.


Mit der Feiermeter App kann man seine "Leistungen" im Feierbereich zählen. Mit einem Klick auf das "+" erhöht sich der jeweilige Wert der einzelnen Zählparameter um eins. Mit einem Klick auf die jeweilige Fläche kann man die Zahl korrigieren und/oder die Statistik der letzten Tage einsehen. Unter "Ming eijene" können auch eigene Kategorien benannt werden.

kostenlos für iOS und android
Download ab 17 Jahre - Alterbeschränkung wegen Tabak, Alkohol und Drogen Verweise
Es gibt bei Zählparameter Vorgaben und die Möglichkeit selbst welche zu benennen

http://www.appszoom.com/android-app/feiermeter-bcuacs.html?nlr=1

https://itunes.apple.com/de/app/feiermeter/id1193625190?mt=8


App-Tipp KW 7 Wenn zwei sich hassen

Sie nennt sich selbst die beste Dating App. Und sie verbindet Menschen, die das gleiche hassen. Hater!


Der Nutzer bekommt aus einem Archiv über 2000 hassbare Themen vorgeschlagen, z.B. Donald Trump, Katzenvideos oder Camping. Dann darf er bewerten: Wie sehr hasse ich diesen Komplex. Auf Basis dieser Werte ermittelt ein Algorithmus dann, welcher Mensch in der näheren Umgebung genau das gleiche schlecht findet. Der Erfinder beruft sich auf psychologische Untersuchungen. Die würden belegen, dass gemeinsame Abneigungen uns zusammen schweißen.

Die App gitbt es gratis für das iPhone, ab Frühling dann auch für Android.
https://itunes.apple.com/us/app/hater-best-dating-app-hate./id1183622232?mt=8

 


App-Tipp KW 6 Social Network für Kinder

Mit "Lego Life" können sich Fünfjährige schon an sozialen Netzwerken versuchen. Allerdings in einem sehr gut geschützten Raum.


Mit "Lego Life" können sich Fünfjährige schon an sozialen Netzwerken versuchen. Allerdings in einem sehr gut geschützten Raum. Es sind keine echten Fotos als Profilbilder erlaubt, die Spitznamen sind zufällig von der App ausgewählt und eine direkte Kommunikation unter den Nutzern ist nicht möglich.

Außerdem können nur Fotos und Videos von neuen Lego-Bauten oder Figuren gepostet werden. Ein Webteam von Lego kontrolliert jeden Beitrag. Die Beiträge können ganz normal geliked und kommentiert werden. Allerdings nur mit speziellen Lego-Emojis und dort sind auch keine negativen Zeichen zu finden, wie zum Beispiel einen Daumen runter. Dadurch sollen Hasskommentare und Cybermobbing verhindert werden.

Die App ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

https://itunes.apple.com/gb/app/lego-life-create-share-discover/id1140466898?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lego.common.legolife&hl=de


App-Tipp KW 5 Hilft bei latenter Rechenschwäche

Eine Matheaufgabe einfach mit dem Handy einscannen und die App Photmath erledigt den Rest. Die App für iOS und Android erklärt außerdem auch die Lösungschritte. Hier lesen die wichtigsten Fakten zu Photomath.


Eine Matheaufgabe einfach mit dem Handy einscannen und die App Photmath erledigt den Rest. Die App für iOS und Android erklärt außerdem auch die Lösungschritte. Hier lesen die wichtigsten Fakten zu Photomath.

+++ kostenlos für iOS und Android
+++ löst auch Gleichungen oder Bruchrechnen
+++ erkennt auch Aufgaben in Handschrift
+++ normale Taschenrechner-Funktion
+++ zeigt auf Wunsch Lösungsschritte an

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microblink.photomath&hl=de
https://itunes.apple.com/us/app/photomath-camera-calculator/id919087726?mt=8


App Tipp KW 4 Fit in 7 Minuten

Der App-Tipp ist heute für alle Sportmuffel, die aber trotzdem was für ihre Figur machen wollen. 7 Minuten Workout.


Die App bassiert auf einer ganz speziellen Philosophie: Dass uns ein hoch intenvsives Zirkel-Training topfit macht. Wir machen 12 Übungen, 30 Sekunden lang und nur mit 10 Sekunden Pause dazwischen. Die Übungen werden als Bilder und auch als Video angezeigt: Das sind z.B. Liegestütze, Sit-Ups, Kniebeugen oder der klassische Hampelmann bei.

 

Preis: 2,99 Euro.

 

Link iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/7-min-workout-7-minuten-trainingseinheit/id680170305?mt=8

Link Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.popularapp.sevenmins&hl=de


App-Tipp KW 3 Eigene Smartphone-Videos drehen

Mal schnell ein cooles, kleines Video vom Urlaub, der Hochzeit oder der Karnevalsparty drehen? Mit Snapmovie ist das ziemlich einfach. Denn: die App ist quasi Kameramann, Tonmann und Cutter in einem.


Um ein Video zu machen, starten Sie einfach die App. Dann können Sie verschiedene kleine Sequenzen aufnehmen, die das System automatisch zusammenschneidet. Der Vorteil: Sie können das Handy zwischendurch auch aus machen, weglegen und später weiterfilmen. Die App fügt die Sequenz dann automatisch zum vorherigen Video dazu. Am Ende suchen Sie noch eine Hintergrundmusik aus, überlegen, ob ihre Tonaufnahmen bleiben sollen oder nicht und benennen das Video. Außerdem können Sie auch noch einen Filter über die Bilder legen. Anschließend exportieren Sie das Video und verschicken es per Whatsapp oder Mail und laden es bei Facebook hoch. Die App gibt es in verschiedenen Versionen für Android und iOS und ist als Basisversion kostenlos.

Android:
Pro: Videosequenzen können innerhalb des Videos verschoben werden, Aufnahmequalität der Videos kann verändert werden, etwas einfacheres Handling
Contra: es können keine Textbausteine eingefügt werden, Videos sind maximal 24 Sekunden lang

iOS:
Pro: ins Video können Textbausteine eingebaut werden, Videos können bis zu 30 Sekunden lang sein, mehr Bildfilter
Contra: Videosequenzen können nicht verschoben werden, kein 16:9-Format möglich

https://itunes.apple.com/de/app/line-snapmovie/id981039321?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=net.rena.roadmo


App-Tipp KW 2 Warnung vor dem Notfall

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes erhalten. Gewarnt wird vor unterschiedlichen Gefahren wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand. Aber auch vor Unwetter oder Entschärfungen von Blindgängern. Hier lesen die wichtigsten Fakten zu NINA.


+++ kostenlose App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz
+++ Warnungen für lokale und überregionale Erreignisse
+++ gewarnt wird vor Feuer, Katastrophen, Unwetter oder Gefahren
+++ Push-Funktion macht Sie auf neue Warnungen aufmerksam
+++ Warnungen können regionalisiert werden, damit nur die Infos kommen, die sie auch brauchen
+++ für Android und iOS Geräte kostenlos

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.materna.bbk.mobile.app
https://itunes.apple.com/de/app/nina/id949360949


App-Tipp KW 1 Gute Vorsätze - Gute Apps

Mit welcher App setzen wir unsere guten Vorsätze für 2017 um? Wir stellen drei kleine Unterstützer für das Smartphone vor.


1.) Kalorienzähler

Die ganz klassische Übersichtshilfe "Was hab ich gefrühstück, zu Mittag gegessen und zum Abend gemampft". Wir richten uns die App mit unseren Daten ein, also Größe, Gewicht, Alter und mit dem Hinweis: Wieviel Kilo wollen wir abnehmen? Wenn wir jetzt bei jeder Malzeit auch die App mit Infos füttern, dann spuckt sie am Ende des Tages aus: Wieviel Kalorien hab ich zu mir genommen, muss ich etwas kürzer treten oder bin ich im Grünen Bereich.

Vorteile: Gute Übersicht und optisch einfach aufbereitet.
Nachteile: Disziplin beim Eintragen ist gefragt.

Preis: Kostenlos

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fatsecret.android&hl=de
https://itunes.apple.com/de/app/kalorienzahler-von-fatsecret/id347184248?mt=8

 

2.) Meine letzte Zigarette

Die App motiviert einen, indem sie zeigt, wie meine Lebenserwartung mit jeder nicht gerauchten Zigaretten steigt, wie sich meine Durchblutung oder auch meine Gelüste reduzieren. User Jörg hat in seiner Rezension die App auf den Punkt gebracht: Natürlich kann diese App keine Wunder bewirken, aber sie unterstützt mich super bei der Rauchentwöhnung.

Preis: Kostenlos

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mastersoft.mlc&hl=de
https://itunes.apple.com/de/app/meine-letzte-zigarette-nichtraucher/id301043169?mt=8

 

3.) Moment - Screen Time Tracker

Die App registriert jede Smartphone Nutzung und zeigt mir an, wieviele Minuten meines Lebens ich mit dem Smartphone in der Hand verbringe. Fast schon pure Ironie, dass es dafür eine App gibt, aber wir werden erstaunt sein, wie oft wir das kleine Ding in der Hand halten.

Vorteile: Einfach und unkompliziert eingerichtet.
Nachteile: Sie werden sich ertappt fühlen.

Preis: Kostenlos

Link: https://itunes.apple.com/de/app/moment-screen-time-tracker/id771541926?mt=8

 


Alle App-Tipps finden Sie hier noch einmal zum Nachlesen.

Aktuelle Playlist

02:49:32
FRANS
IF I WERE SORRY
272Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=3862

Purple Disco Machine - Devil In Me
Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Bonn/Rhein-Sieg?

Anzeige
Zur Startseite