Musik

Reich, reicher P. Diddy: Diese zehn Musiker verdienen am meisten

mehr Bilder

Ob sich Taylor Swift wohl ärgert, dass sie dieses Jahr "nur" 44 Millionen Dollar einnahm? Immerhin verliert die Sängerin damit den Spitzenplatz der Top-Ten der bestverdienenden Musiker. Dieses Jahr führt ein ganz anderer die Musiker-Gehaltscharts an: Sean Combs alias P. Diddy.

Der Rapper soll laut "Forbes" im Jahr 2017 etwa 130 Millionen Dollar eingenommen haben. Diese Summe sammelte sich nicht nur durch Musikverkäufe auf seinem Konto an, sondern auch durch Werbedeals und eine eigene Modelinie.

Den zweiten Platz sicherte sich Beyoncé Knowles mit 105 Millionen Dollar. Die restlichen acht Musiker der Top-Ten mussten sich mit Einnahmen von jeweils unter 100 Millionen Dollar zufriedengeben: Drake verdiente 94 Millionen, The Weeknd zwei Millionen weniger. Gerade noch so das Ranking schafften es Metallica mit Einnahmen von rund 66,5 Millionen Dollar.

Die Werte des Rankings basieren auf Schätzungen des "Forbes"-Magazins und Aussagen in Interviews.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

18:28:05
SHAWN MENDES
TREAT YOU BETTER
9Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=3907

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Bonn/Rhein-Sieg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Anzeige
Zur Startseite