Musik

Rammstein mit Berliner Denkmalpreis ausgezeichnet

mehr Bilder

Rammstein stehen für laute, harte Metal-Musik und furiose Live-Shows. Ab sofort stehen Rammstein auch für Denkmalschutz, zumindest in Berlin: Die weltweit erfolgreiche Metal-Band wurde im Roten Rathaus mit dem Berliner Denkmalpreis ausgezeichnet. Wie die Musiker zu dieser Ehrung kommen: Rammstein haben im Stadtteil Pankow eine verfallene, ehemals als Metallwalzwerk genutzte Industriehalle übernommen und wieder instandgesetzt. Das Engagement der Band, die in dem 3.500 Quadratmeter großen Komplex ihr Live-Equipment einlagert, habe den Erhalt des historischen Gebäudes gesichert und überdies die gesamte Gegend wiederbelebt, wie es in der Begründung der Berliner Kulturverwaltung heißt.

Die mit dem Denkmalpreis verbundene Ferdinand-von-Quast-Medaille (benannt nach dem gleichnamigen preußischen Denkmalschützer) wurde allerdings in Abwesenheit der Band verliehen - Rammsteins Manager Stefan Mehnert nahm die Auszeichnung stellvertretend entgegen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

18:52:51
YALL FEAT. GABRIELA RICHARDSON
HUNDRED MILES
89Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=3828

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Bonn/Rhein-Sieg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Anzeige
Zur Startseite