1.FC Köln trifft auf Eintracht Frankfurt

Der 1. FC Köln bestreitet heute Nachmittag sein letztes Heimspiel der Saison. Gegner im RheinEnergie Stadion ist Eintracht Frankfurt.

Geschäftsführer Horst Heldt sagte, dass die Mannschaft alles aus sich rausholen werde, um zu punkten.

Die Fans würden allerdings ungemein fehlen seit der Corona-Pause. Möglicherweise noch mehr als bei anderen Vereinen, so Heldt. Dem Effzeh würde gegen Frankfurt ein Unentschieden reichen, um den Klassenerhalt rechnerisch sicher zu machen. Das Hinspiel hat der Effzeh mit 4 zu 2 gewonnen.

Anpfiff im RheinEnergieStadion ist um 15 Uhr 30.