25-jährige Bonnerin durchquert alleine die Alpen

Der große graue Wanderrucksack ist gepackt und die Wanderschuhe festgezogen - so könnte es für Caroline Ludwig aus Bonn eigentlich losgehen. Die 25-Jährige hat sich vorgenommen innerhalb von 6 Monaten alle 8 Alpenländer zu durchwandern. Alleine. Radio Bonn/Rhein-Sieg hat sie erzählt warum.

© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust

Leidenschaftliche Weitwanderin: Caroline Ludwig

Das Wandern liegt ihr quasi im Blut. Schon seit sie klein ist, ist sie regelmäßig in den Bergen unterwegs. Zum Alleinewandern ist sie aber mehr durch Zufall gekommen:

"Meine Freundin hat während einer Wanderung abgebrochen und ich bin dann alleine weiter gewandert. Das war erst ein Sprung ins kalte Wasser, aber dann habe ich gemerkt, wie schön das eigentlich ist."

Sie ist unabhängig, trifft viele interessante Menschen, muss aber auch gut vorbereitet sein. Denn, wenn ihr alleine was passiert, kriegt das keiner mit. Um im Notfall Hilfe rufen zu können, hat sie einen Notfallsender mit, der auch da funktioniert, wo unsere Smartphones versagen.

© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust
© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust

2.500 Kilometer und 175.000 Höhenmeter

Für ihre Alpentour hat sie sich nicht besonders vorbereitet. Da sie viel Sport macht und regelmäßig wandern geht, ist sie gut trainiert. Pro Tag wird Caroline 30 Kilometer zurücklegen, damit sie die Strecke von 2500 Kilometern innerhalb von sechs Monaten schafft. Besonders herausfordernd wird die Tour für sie, weil es auch ordentlich hoch geht - über 175.000 Höhenmeter muss sie überwinden - bei jedem Wetter.

"Ich werde viel klettern müssen, für die Schuhe habe ich Spikes dabei und einen Eispickel, um im Schnee sicher unterwegs zu sein"

Auch ihr Schlafsack ist für die extremen Temperaturen ausgelegt. Weil der Rucksack voll bepackt 15 Kilo wiegt, hat sie wirklich nur das Nötigste dabei. Alles, was sie sonst braucht, besorgt sie unterwegs.

© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust
© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust

Wandern für den guten Zweck

Caroline Ludwig wandert aus Leidenschaft, aber sie möchte auch etwas Gutes tun. Deshalb sammelt sie auf ihrer Tour Spenden für den Alpenschutz. Wer Caroline unterstützen möchte, kann ihr als Spende einen pauschalen Betrag überweisen, oder pro gelaufenen Kilometer eine gewisse Summe spenden. Alles, was dabei zusammenkommt, geht an die Alpenschutzorganisation CIPRA.

© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust
© Caroline Ludwig / Caro hat Wanderlust

Caro hat Wanderlust online verfolgen

Ihr könnt Caro auf ihren Wanderungen begleiten. Seit einiger Zeit betreibt sie den Wanderblog "Caro hat Wanderlust". Dort berichtet Sie von ihren Touren und wie sie sich darauf vorbereitet. Auch das Spendenkonto ist dort hinterlegt. Ihr könnt Caro außerdem auf Instagram und Youtube folgen:

Instagram: @carohatwanderlust

Youtube: Caro hat Wanderlust

© RBRS

Weitere Meldungen