33 akute Corona-Fälle im RBRS-Land

Im RBRS-Land sind aktuell 33 Menschen akut mit dem Corona-Virus infiziert, 11 sind es in Bonn, 22 im Kreis. Insgesamt ist das eine Person mehr als gestern Morgen.

© Darko Stojanovic/pixabay

Die eher milde Entwicklung bei den Infektionen hat die Uni Bonn dazu veranlasst, vom kommenden Wintersemester an wieder mehr Studierende in die Hörsäle zu lassen, zu den sogenannten Präsenzveranstaltungen. Natürlich stehe dabei der Schutz der Lehrenden und Studierenden weiterhin an erster Stelle, betonte Rektor Hoch. Deshalb gebe es auch keine Pflicht für die Dozentinnen und Dozenten, die Vorlesungen und Seminare in den Hörsälen abzuhalten. Denn die digitalen Angebote der Uni sollen weiterhin ergänzend bereitgestellt werden. CM

Weitere Meldungen