ADFC will wieder über Radroute zwischen Siegburg und Bonn diskutierten

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Bonn/Rhein-Sieg hat jetzt Pläne für eine neue Radroute für Pendler von Siegburg bis nach Bonn-Beuel vorgestellt. Problematisch sei demnach vor allem die Routenführung in Sankt Augustin-Mülldorf.

Dort gebe es bislang keinen Radweg entlang der Stadbahn, dort müsse dann gegebenenfalls Land gekauft werden. Außerdem müsste eine Fahrradbrücke über die Autobahn 560 und die Sieg gebaut werden. Das sei die größte finanzielle Herausforderung, hieß es vom ADFC. Der Fahrradclub hofft, dass diese Route jetzt als Diskussionsgrundlage der Kommunen genutzt wird, um das weitere Vorgehen zu beraten. Denn wer will, dass mehr Pendler aufs Rad steigen, müsste auch für eine entsprechende Infrastruktur sorgen, heißt es vom ADFC.

DG

Weitere Meldungen