Ärger um Stolperfalle am Hauptbahnhof

Eine neue Rampe und Stufen vor dem Bonner Hauptbahnhof sorgen aktuell als Stolperfalle für Ärger. Das Problem ist, dass die Poststraße nach den Baumaßnahmen am Maximiliancenter höher liegt als die Straße Am Hauptbahnhof. Dieses Problem sollen Rampe und Stufen lösen.

© RBRS

Die Kante der Rampe und die Stufen selber werden noch weiß eingefärbt, so dass sie keine Stolperfalle mehr sind. Die Bonner Behindertengemeinschaft wünscht sich dazu ein Geländer an der Rampe. Das würde die Breite des Fußweges aber einengen. Die Stadt sieht diese Idee daher kritisch. Es soll aber noch weitere Gespräche geben um die Situation zu verbessern. Generell sei diese Treppe nur ein Provisorium. Wenn die Straße "Am Hauptbahnhof" umgebaut wird, befindet sie sich mit der Poststraße wieder auf einer Höhe. Wann gebaut wird steht noch nicht fest. CM

Weitere Meldungen