Angriff mit einem Cuttermesser

Besonders schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung - das sind die Vorwürfe gegen einen 44-Jährigen, der sich jetzt am Bonner Landgericht verantworten muss.

© Landgericht Bonn

Er soll Ende März vergangenen Jahres versucht haben, in der Firma in Alfter, in der er arbeitete, einen Tresor aufzubrechen. Dabei wurde er aber von einem seiner Arbeitskollegen erwischt, der ihn auch trotz Maskierung erkannte. Daraufhin soll der 44-Jährige seinen Kollegen mit einem Cuttermesser angegriffen und schwer verletzt haben. Danach soll er ihm noch das Portemonnaie geklaut haben. Der Prozess sollte eigentlich schon im November losgehen, der Angeklagte ist aber im Gefängnis bei einer Schlägerei verletzt worden, so dass die Verhandlung verschoben werden musste.

TH

Weitere Meldungen