Baskets verlieren auch das letzte Spiel des Jahres

Auch im letzten Spiel des Jahres haben die Telekom Baskets den erhofften ersten Auswärtssieg der Saison verpasst. In Würzburg verloren die Bonner am Abend mit 93:100.

© RBRS / Sebastian Derix

Schuld war vor allem ein desaströses erstes Viertel. Mit 17:31 lagen die Baskets schon nach zehn Minuten hinten. Von diesem Rückstand erholten sie sich das ganze Spiel über nicht. Bonn bleibt damit Vorletzter in der Tabelle. Am Montag wird Neuzugang Alec Brown in Bonn erwartet. Bis zum nächsten Spiel gegen Ulm am kommenden Sonntag soll er so gut wie möglich ins Team integriert werden.

SD

Weitere Meldungen