Bonner Bröckemännche-Preis an Beethoven verliehen

Der Bonner Medienclub hat am Abend den Bröckemännche-Preis posthum an Ludwig van Beethoven verliehen. Damit ehre man nicht nur einen der berühmtesten Komponisten aller Zeiten, sondern auch seine engagierten Anhänger in Bonn. Entgegen genommen wurde der Preis gestern Abend vom auferstandenen Komponisten selber, gespielt von Bonns Ex-Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch. Er kommt ins Beethoven-Haus.

© RBRS

Der Bröckemännche-Preis wird seit Jahren an Persönlichkeiten aus der Region verliehen, die sich nicht in Schablonen pressen lassen, den Mut zum Unkonventionellen haben oder gegen den Strom schwimmen. Beethoven werde immer wieder als Einzelgänger und zuweilen schwieriger, rastloser und launischer Zeitgenosse beschrieben. Damit habe er ausgesprochene Bröckemännche-Qualitäten bewiesen.

DG

Weitere Meldungen