Bonner Friedhofsbäume werden gefällt

Auf den Friedhöfen in Bonn müssen in diesem Winter rund 370 Bäume gefällt werden. Am schlimmsten betroffen ist der Poppelsdorfer Friedhof. Alleine dort sollen 160 Bäume gefällt werden. Gründe sind die trockenen Sommer und der Borkenkäfer, der die Bäume angreift.

Vor allem Fichten sind betroffen. Während die Bäume in den Wäldern weg müssen, damit sich der Borkenkäfer nicht noch weiter verbreitet, geht es in der Stadt vor allem um die Sicherheit der Fußgänger. Das Amt für Stadtgrün sucht jetzt eine Fachfirma, die die Arbeiten übernehmen kann. Wenn die gefunden ist, sollen die Baum-Fällarbeiten sofort losgehen.

DG

Weitere Meldungen