Bürgerinitiative kritisiert neue Verkehrsführung

Kaum gestartet, gibt es heftige Kritik: Die Bürgerinitiative "Lebenswerte Südstadt" wettert gegen die neue Verkehrsführung in der Bonner Innenstadt.

© RBRS / Sebastian Derix

Nach eigenen Angaben war die Bürgerinitiative am Montagmorgen in der Nassestraße unterwegs. Hier habe es mehrfach gefährliche Vorfälle gegeben. Unter anderen fuhren LKW in der engen Straße über Bürgersteige, auch die Linienbusse ragten auf die Fußwege. Ein LKW-Fahrer habe das Durchfahrverbot in der Kaiserstraße ganz ignoriert, um sich dort nicht festzufahren. Die Bürgerinitiative hat auch ein kurzes Video in der Nassestraße gefilmt und veröffentlicht. Die Kritik hat die Initiative an die Stadtverwaltung aber auch die politischen Parteien sowie zahlreiche Medien geschickt. CM

Weitere Meldungen