Bundesligasaison für Telekom Baskets beendet

Für die Telekom Baskets ist die Saison zuende. Bis zum Sommer spielen in der Basketballbundesliga nur die zehn Vereine, die den Spielbetrieb auch fortsetzen wollen. Bonn ist nicht darunter.

© RBRS / Sebastian Derix

Das habe finanzielle Gründe heißt es. Neben den Baskets verzichten auch sechs weitere Vereine auf eine Fortsetzung des Spielbetriebes. Dieser soll als Turnier weitergehen. Innerhalb von drei Wochen soll so ein Meister ausgespielt werden. Wo gespielt wird und wann genau wird noch geklärt. Klar ist jetzt aber auch, dass keine Mannschaft aus der ersten Bundesliga absteigen wird. Zur neuen Saison ab Oktober könnten die Baskets also wieder spielen.

DG

Weitere Meldungen