Corona-Testpflicht-Kontrollen im RBRS-Land

Im RBRS-Land kontrolliert die Bezirksregierung Köln ab heute, ob Unternehmen ihren Beschäftigten kostenlose Corona-Tests anbieten. Laut der neuen Corona-Arbeitsschutzverordnung müssen die Betriebe zwei Tests pro Woche stellen, wenn die Mitarbeitenden nicht ausschließlich im Home Office arbeiten.

© Radio NRW

Schwerpunktmäßig sollen dann vor allem Unternehmen mit viel Kundenkontakt kontrolliert werden. Der Fokus liegt dabei auf Handwerksbetrieben, Paketdienstleistern oder Taxiunternehmen. Seit Beginn der Pandemie hat die Bezirksregierung Köln bereits in 5000 Betrieben kontrolliert, ob sie sich an die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen halten. WD

Weitere Meldungen