Delta-Variante bleibt in Bonn vorherrschend

Die Delta-Variante bleibt die vorherrschende Corona-Variante in Bonn. Das zeigt die wöchentliche Ansteckungsbilanz der Stadt. Demnach gab es zwischen dem 16. und 22. August insgesamt 358 neue Corona-Fälle, bei 225 von ihnen handelte es sich um die Delta-Variante des Virus. Das ergibt einen Anteil von knapp 63 Prozent.

© pixabay/Alexandra_Koch

Ansonsten gab es noch zwei Fälle der zuerst in England aufgetretenen Alpha-Variante, bei den Beta und Gamma-Formen gab es keine neuen Ansteckungen. Die Inzidenzen im RBRS-Land liegen heute Morgen bei 113,4 (+6,3) in Bonn und 107,9 (-3,4) im Rhein-Sieg-Kreis. CM

Weitere Meldungen