Diskussionen um Saibou-Kündigung

Dass die Telekom Baskets Bonn ihrem Aufbauspieler Joshiko Saibou fristlos gekündigt haben, sorgt für weitere Diskussionen. Ein Arbeitsrechtler sagte der Deutschen Presse Agentur, dass er in dem Fall juristische Zweifel habe.

© RBRS / Sebastian Derix

Denn gerade bei einer fristlosen Kündigung seien die rechtlichen Anforderungen hoch. Außerdem hat Saibou Kontakt zur Interessensvertretung "Athleten Deutschland e.V." aufgenommen. Dort wird die Situation gerade geprüft. Vom Deutschen Basketball Bund heißt es aber, dass vorerst nicht mit Konsequenzen zu rechnen sei. Eine Nominierung für die Nationalmannschaft sei Sache des Trainers. Jedoch müsse es definitiv ein klärendes Gespräch geben, heißt es vom DBB.

DG

Weitere Meldungen