DÖNER FABRIK - 18.03.2021

An der Sterntorbrücke in der Innenstadt hat die „DÖNER FABRIK" neu eröffnet. Ihr Ziel ist kein Kleines, denn die beiden Inhaber möchten den Döner revolutionieren! Dazu gehört, dass sie einen Döner im Baukastenprinzip anbieten.

© RBRS/Karin Krubeck

Man geht also rein und wählt erstmal die Basics: Döner in der klassischen Tasche oder im Wrap oder als Bowl. Dann geht es weiter und die Frage ist: mit Fleisch oder ohne. Zur Auswahl sind z.B. klassisches Kalbfleisch, dann natürlich Döner oder auch Haloumi oder auch Falafel. Schließlich gibt es noch eine große Auswahl an Gemüse. Gebratenes Gemüse, Avocado, Mais, Tomaten, Zwiebeln … es wäre zu viel all das aufzuzählen. Abschließend noch eine Sauce wählen und dem ganzen den letzten Schliff geben: Chili Cheese, BBQ etc.

© RBRS/Karin Krubeck
© RBRS/Karin Krubeck

Ihr seht schon: es gibt viel Auswahl, viel trendiges Gemüse und Grundlagen. 

Das Prinzip des Baukasten gefällt unserer Gastrokolumnistin Karin Krubeck von Bonngehtessen sehr gut. Aber sie ist ehrlich und sagt, dass sie sich selbstgemachte Saucen wünscht und manchmal ist weniger auch mehr, denn sie sagt, dass ihr Döner am Ende etwas in den vielen Zutaten "ertrunken" ist.

Adresse: Sterntorbrücke 7, 53111 Bonn

© Radio Bonn/Rhein-Sieg

Weitere Meldungen