Ehemann in Siegburg verprügelt

In Siegburg ist am Mittwochabend ein 44-jähriger Fahrradfahrer von einer Gruppe junger Männer zusammengeschlagen worden. Er war seiner Frau zur Hilfe gekommen, die beim Gassigehen mit dem Hund auf Höhe der Grundschule Stallberg mit Böllern beworfen wurde.

Auf dem Schulgelände und dem angrenzenden Spielplatz sah der Mann etwa 10-15 ;änner samt Auto. Als er sich das Kennzeichen einprägen wollte, entdeckten ihn die Männer und verfolgten ihn. Auf dem Rothenbacher Weg holten sie den Radfahrer ein und zwangen ihn zum Anhalten. Es kam erst zu einem Streit zwischen den Männern, später schlug die Gruppe auf den 44-Jährigen ein. Anschließend stahlen sie ihm sein Handy und die Geldbörse. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Jetzt laufen die Ermittlungen der Polizei und es werden Zeugen gesucht.

DG

Weitere Meldungen