Fahndung nach Telefonbetrügern

Mit Phantombildern sucht die Polizei nach mutmaßlichen Betrügern. Ein Mann hatte sich am Telefon als Polizist ausgegeben. In der vergangenen Woche hatte er bei einer 66-jährigen Bonnerin angerufen und vor einem angeblichen Raubüberfall gewarnt.

© LKA NRW

Durch mehrere Tricks überzeugte er die Frau davon, dass ihr Geld auf der Bank nicht sicher sei. Sie hob daraufhin einen fünfstelligen Geldbetrag ab. In weiteren Telefonaten wurde sie überzeugt, dass es sich um Falschgeld handelt. Zur Analyse sollte sie das Geld an die angeblichen Polizisten übergeben, was die Frau auch tat. Die Polizei warnt wiederholt vor Betrugsmaschen unterschiedlicher Art am Telefon und rät zu besonderer Vorsicht. CM

© LKA NRW
© LKA NRW

Weitere Meldungen