Frau schwer verletzt

In Bonn-Tannenbusch ist eine junge Frau schwer verletzt in einer Wohnung gefunden worden. Gegen Viertel nach Zehn gestern Abend ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein, die Rettungskräfte fanden die 23-Jährige bewusstlos vor, mit massiven Kopfverletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, sie liegt auf der Intensivstation.

Ebenfalls in der Wohnung war ein 44-jähriger Mann, er hatte den Notruf gewählt, er ist nach Angaben der Polizei dringend tatverdächtig. Die Beamten nahm den Mann fest und brachten ihn ins Präsidium. Eine Mordkommission hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. CM

Weitere Meldungen