Fritteuse fängt Feuer

Gestern Nachmittag hat es in Bonn-Hoholz in der Küche eines Einfamilienhauses gebrannt, dabei sind zwei Jugendliche verletzt worden.

© Feuerwehr Wachtberg

Eine Fritteuse hatte Feuer gefangen und für eine starke Rauchentwicklung gesorgt, außerdem ist die Küche durch den Brand völlig zerstört worden. Die zwei Jugendlichen konnten sich schnell genug auf die Straße retten und wurden von der Nachbarschaft betreut bis die Einsatzkräfte eingetroffen sind. Allerdings hatte sich der Rauch im ganzen Haus verteilt, sodass die Betroffenen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden sind. Rund 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren rechtzeitig vor Ort, um das Feuer zu löschen und eine Ausbreitung in weitere Räume zu verhindern.


MU

Weitere Meldungen