Gelder für Eitorfer Bürgerentscheid bereitgestellt

Die Gemeinde Eitorf hat 30.000 Euro für einen Bürgerentscheid zum Marktplatz bereitgestellt. Die Interessengemeinschaft der Einzelhändler hatte einen Antrag gestellt, damit über den Umbau des Marktplatzes abgestimmt werden könne.


© Naturregion Sieg / Rhein-Sieg-Kreis

Kritik gibt es vor allem, an den Plänen einen Großteil der Parkplätze zu streichen.

Der Umbau könnte Eitorf mehr als 3,8 Millionen Euro kosten, wobei 70 Prozent durch Zuschüsse aus der Städtebauförderung des Landes gedeckt werden könnten. Bis jetzt sind der Gemeinde bereits ein paar Hunderttausend Euro Planungskosten entstanden, berichtete Bürgermeister Rüdiger Storch bei der Haushaltssitzung.

DG

Weitere Meldungen