Granatenfund in Siegburg Stallberg

+++ Update 14:09 +++

Die Granate wurde kontrolliert gesprengt. Die Bewohner können wieder in ihre Häuser


In Siegburg Stallberg wurde heute Vormittag bei Arbeiten für einen Swimmingpool in der Straße "Am Pfahlweiher" eine Granate gefunden.

© Stadt Siegburg

In Siegburg Stallberg wurde heute Vormittag bei Arbeiten für einen Swimmingpool in der Straße "Am Pfahlweiher" eine Granate gefunden. Die 8,8-Zentimeter-Panzergranate stammt aus dem Zweiten Weltkrieg und soll noch heute gesprengt werden. Dafür wird aktuell in einem Umkreis von 100 Metern evakuiert und das angrenzende Waldgebiet abgesperrt. Dort will der Kampfmittelräumdienst die Granate sprengen. Betroffen sind 10 Häuser mit 12 Personen und ein Elektrohändler. Die Betroffenen haben sich bei einem Nachbarn versammelt.

Weitere Meldungen