Großbaustelle auf der A3 ab nächstes Jahr

Die A3 zwischen Lohmar und dem Kreuz Bonn/Siegburg wird für zehn Jahre zur Baustelle. Anfang des kommenden Jahres beginnen die umfangreichen Sanierungsarbeiten.

41 Kilometer Autobahn samt Unterboden müssen erneuert werden. Dazu werden 20 von 45 Brücken neu gebaut, 17 werden saniert oder nachgebessert. In den vergangenen Jahren hatten vor allem schwere LKW für größere Schäden auf der Fahrbahn gesorgt. Während der Bauarbeiten sollen aber drei Spuren pro Richtung erhalten bleiben. Weil der Abschnitt zwischen Lohmar und dem Autobahnkreuz besonders kaputt ist, fangen die Bauarbeiten hier an. Generell muss die A3 zwischen dem Dreieck Heumar und Bad Honnef/Linz saniert werden.

Weitere Meldungen