Großeinsatz für die Polizei am Bertha-von-Suttner-Platz

Großeinsatz heute für Bonner Polizei am Bertha-von-Suttner-Platz. Ein Mann behauptete, er habe eine Bombe.

© TechLine / pixabay

Gegen 13:10 Uhr blockierte ein 32-jähriger Mann in einer Straßenbahn die Tür, sodass die nicht weiterfahren konnte. Als der Bahnfahrer den Mann dann ansprach, behauptete der "eine Bombe" zu haben. Der Bahnfahrer reagierte sofort, ließ die Bahn räumen und alarmierte die Polizei.

Die Einsatzkräfte konnten den Verdächtigen vor Ort mit Pfefferspray überwältigen und festnehmen.

Laut Polizei gehe man aktuell nicht von einem politisch oder religiös motivierten Handeln aus. Vielmehr sei ein Krankheitsfall wahrscheinlich. Daher wurde der Mann in eine Klinik eingewiesen. Die Polizei ermittelt.

Weitere Meldungen