Haferkater in der Bonner Innenstadt - 4.7.2019

Im neu gestalteten Bonner Hauptbahnhof eröffnen nach und nach die ersten Läden. Im Untergeschoss ist jetzt der Haferkater eingezogen.

© RBRS / Karin Krubeck

Haferkater steht für gesundes Frühstück bestehend aus Kaffee und Porridge. Das Porridge wird morgens aufgesetzt und dann in verschiedenen Varianten angeboten: Mit Granola oder hausgemachtem Kompott oder Nüssen und frischem Obst. Aber auch eine herzhafte Version mit Ziegenkäse gibt es.

Der Porridge wird nach schottischer Art gekocht und warm mit einem kleinen Hauch Salz serviert.

Ab Mittags gibt es dann auch noch eine kleine Auswahl Salate und Wraps.

Der Haferkater ist eine echte Bereicherung, sagt unsere Gastrobloggerin Karin Krubeck. Einerseits gab es bislang keine Porridge To Go Bude in Bonn und andererseits hebt es sich mit einem gesunden (auch zuckerfreien) Angebot und nachhaltigen Bechern wohltuend von den anderen Läden ab.

© RBRS

Weitere Meldungen