IHK: Corona hat die Wirtschaft hart getroffen

Die Corona-Pandemie hat die Industrie im RBRS-Land hart getroffen. Dieses Fazit hat die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg jetzt gezogen. Der Geschäftklima-Index fiel im Mai auf einen historischen Tiefststand. Nur 20 Prozent der Industrie würde die aktuelle Lage als gut bezeichnen.

© IHK Bonn/Rhein-Sieg

Besonders betroffen seien die Unternehmen, die viel exportieren würden, hieß es von der IHK. Zwar seien die Maßnahmen der Politik zur Unterstützung der Unternehmen gut, aber es müsse noch mehr getan werden, zum Beispiel indem Investitionen angekurbelt würden. Die Unsicherheit bei den Betrieben sei weiterhin groß. Laut IHK würde die Region an Rhein und Sieg leiden, wenn es der Industrie schlecht ginge.

DoS

Weitere Meldungen