Impfrekord im Bonner Stadthaus

In Bonn ist im Stadthaus ein Impfrekord aufgestellt worden. So viele Menschen wie noch nie an einem Tag haben sich gestern in der Impfstelle im Stadthaus eine Spritze verpassen lassen. Insgesamt waren es gestern 1.076 Impfungen.

Zum Vergleich: In den vergangenen Wochen waren es im Schnitt rund 400 Impfungen pro Tag, in den vergangenen Tagen etwas mehr, etwa 500. Aber die tausender Marke wurde bislang nie geknackt. In der Impfstelle im Bonner Stadthaus sind inzwischen sieben Impfstraßen eingerichtet worden, es ist kein Termin erforderlich, aber man sollte etwas Geduld mitbringen. Die Impfstelle hält sich an die Empfehlungen der StIKo, für einen Booster muss die zweite Impfung also sechs Monate her sein. CM

Weitere Meldungen