Infektionen sinken weiter

Während sich die Corona-Lage im Nordosten von NRW weiter zuspitzt, gehen die Zahlen bei uns in der Region weiter zurück. In Bonn sind derzeit noch vier Menschen akut am Corona-Virus erkrankt, einer weniger als gestern. Im Rhein-Sieg-Kreis sind es derzeit 14 akut Kranke, zwei weniger als gestern.

Inzwischen sind auch fast alle Erkrankte aus den Flüchtlingsunterkünften wieder gesund. Die Bezirksregierung hat jetzt Bilanz gezogen. Demnach gab es in der Ermekeilkaserne in Bonn 52 Fälle, im ehemaligen Medienzentrum in Sankt Augustin 180. Dazu kommen weitere Fälle in der als Zwischenunterkunft genutzten Jugendherberge in Bonn und in einem weiteren Haus. In der Unterkunft in Bad Honnef gibt es keinen Corona-Fall. Nach Angaben der Bezirksregierung seien die Hygienemaßnahmen deutlich erhöht worden, die Bewohner wurden in kleinere Gruppen aufgeteilt. CM

Weitere Meldungen