Jugendliche in Hennef mit Waffe bedroht

Gestern Abend hat es an einer Bushaltestelle in Hennef einen versuchten Raubüberfall gegeben. Dabei warteten zwei Jugendliche im Alter von 16 und 18 Jahren an der Hanftalstraße auf den nächsten Bus.

Kriminalität Polizei

Drei weitere Jugendliche liefen an der Haltestelle vorbei und kehrten kurze zeit später zurück. Dann sollen sie die beiden Wartenden mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert haben. Weil die Bedrohten nicht darauf eingingen, schlugen und traten die Täter auf ihre Opfer ein, verletzten diese schwer und flüchteten im Anschluss. Die beiden Jugendlichen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise, wer etwas gesehen hat soll sich bei der Polizeistelle des Rhein-Sieg-Kreises melden.

Weitere Meldungen