L331 morgen erneut teilweise gesperrt

Nach dem Felssturz im Bereich Margarethenhöhe auf der L331 zwischen Königswinter und Ittenbach ist die Straße wieder freigegeben worden. Allerdings werde man sie zwischen 9 und 15 Uhr morgen erneut halbseitig sperren müssen, teilte StraßenNRW mit.

Es sind weitere Untersuchungen am Hang notwendig. In den vergangenen Tagen hatte die Sperrung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Gestern Morgen waren zwei Felsbrocken auf die Straße gestürzt. Experten müssen jetzt ausschließen, dass das wieder passiert.

SD

Weitere Meldungen