LKW-Fahrer bedrängt Pedelec-Fahrerin und flieht

In Eitorf ist eine Radfahrerin von einem LKW bedrängt worden und gestürzt. Die 56-Jährige war mit ihrem Mann am Dienstag (22.09.) auf Pedelecs auf der Straße Auelswiese unterwegs, als ein LKW wohl von rechts in die Straße einbog und die Beiden fast umfuhr. Laut Polizei kam der LKW erst im letzten Moment zum Stehen.

Danach fuhr der Laster hinter ihnen, und fuhr dabei wohl sehr dicht auf und hupte ununterbrochen. Dadurch verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrrad, stürzte und verletzte sich leicht. Der LKW-Fahrer hielt noch kurz an, soll die Frau beleidigt haben und fuhr weiter in Richtung Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht und Gefährdung, und sucht den LKW-Fahrer. Der Laster war wohl ein weißer 12-Tonner mit offener Pritsche und Ladekran hinter dem Führerhaus. Der Fahrer wird als südländischer Typ im Alter von 25 bis 30 Jahren beschrieben, der Deutsch mit Akzent sprach. Hinweise bitte an die Kreispolizei. CM

Weitere Meldungen