Machbarkeitsstudie von RadPendlerRouten vom Kreis nach Köln

Spezielle Routen für Pendler im Radio Bonn/Rhein-Sieg-Land können mehr Menschen weg von den Autos auf die Fahrräder bringen. Das belegt eine neue Machbarkeitsstudie für diese so genannten "RadPendlerRouten". Diese sollen vom Rhein-Sieg-Kreis nach Köln führen.

Insgesamt wurden vier Strecken untersucht, zum Beispiel vom Bahnhof Troisdorf oder Niederkassel-Mondorf über Köln-Zündorf nach Deutz. Außerdem sind auch Anschlüsse nach Bonn vorgesehen. Die Studie geht davon aus, dass rund 2.600 mehr Pendler auf Fährräder steigen und die Autos stehen lassen würden. Landrat Schuster sagte, dass im Radverkehr noch ein großes Potenzial schlummern würde, wenn die Infrastruktur deutlich verbessert würde. Die Entwicklung der RadPendlerRouten ist ein gemeinsames Projekt des Rhein-Sieg-Kreises, des Rheinisch-Bergischen Kreises und mehrerer Städte wie Köln und Leverkusen. CM

Weitere Meldungen