Makeda will für Deutschland singen

Heute Abend findet in Berlin der Vorentscheid zum Eurovision Song Contest statt. Mit dabei ist auch eine Bonnerin: Makeda Michalke. Die Sängerin der Band Steal A Taxi ist unter anderem schon auf dem Bonner Kunst!Rasen aufgetreten.

© RBRS / Sebastian Derix

Jetzt tritt sie als Solokünstlerin mit ihrem Song "The Day I loved you most" an, um Deutschland beim ESC in Israel zu vertreten. Das Lied ist eine emotionale Ballade, in der es um Vergebung geht. Ihr könnt den Song auch heute bei uns im Programm hören.

Insgesamt sieben Kandidaten stehen heute Abend in Berlin auf der Bühne - Lilly Among Clouds, Gregor Hägele, BB Thomaz, Linus Bruhn, Aly Ryan, das Duo S!sters und eben Makeda.

Makeda zu Gast bei Volker Groß im RBRS-Studio© RBRS
Makeda zu Gast bei Volker Groß im RBRS-Studio
© RBRS

Neben den Fernsehzuschauerinnen und -zuschauern entscheiden eine 100-köpfige Eurovisions-Jury und eine internationale Experten-Jury über den deutschen Beitrag für Israel. Ihre Stimme zählt zu je einem Drittel.

Makeda ist inzwischen schon zum dritten Mal in der engeren Auswahl für den ESC-Vorentscheid, bisher hat sie allerdings immer freiwillig zurückgezogen. Sollte sie heute den Sieg holen, geht es am 18 Mai zum ESC nach Tel Aviv.

Habt ihr Volker schon mal so verliebt gesehen?

© RBRS

Hier könnt ihr euch das Video zu Makedas Song ansehen.

Weitere Meldungen