Manfred Lütz bei RBRS

Bestsellerautor Manfred Lütz war heute Morgen zu Gast im RBRS-Studio. Er hatte sein neues Buch dabei: "Als der Wagen nicht kam". Und das ist wirklich eine unglaubliche Geschichte. 

© RBRS

Manfred Lütz hatte die Wohnung seines verstorbenen Großonkels aufgelöst und dabei hat er in einer Schublade dessen Biographie gefunden. Sein Großonkel war im dritten Reich einer der Hitler-Verschwörer. Und das, was er berichtet, liest sich wie ein Krimi aus der Wirklichkeit.

Das Buch gibt´s beim Herder Verlag für 25 Euro.


Weitere Meldungen