Mann in Siegburg verprügelt

Die Polizei sucht nach einem Angriff auf einen 32-Jährigen am Siegburger Bahnhof nach Zeugen.

© Kreisstadt Siegburg

Der Mann hatte sich am Donnerstag gegen 19:30 Uhr mit einer stark blutenden Wunde im Gesicht bei der Siegburger Bundespolizei gemeldet. Er gab an, am Siegburger Bahnhof von mehreren Personen zusammengeschlagen worden zu sein. Das Opfer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Augenzeuge bestätigte den Tathergang und sagte aus, dass die Täter mit einer einfahrenden S-Bahn geflüchtet seien. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei blieb erfolgslos. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Übergriff oder die große Personengruppe in der S-Bahn gesehen haben. 

TH

Weitere Meldungen