Meckenheim: Munition bei Bundespolizist gefunden

Die Bonner Staatsanwaltschaft ermittelt nach einem Munitionsfund bei einem Bundespolizisten. Das hat sie auf RBRS-Nachfrage bestätigt, zuerst hatte der WDR darüber berichtet. Demnach sei die Munition im Rahmen einer Routinekontrolle im Spind des Beamten gefunden worden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft handelte es sich dabei um eine niedrige dreistellige Zahl. Der Beamte ist wohl beim Bundeskriminalamt in Meckenheim abgeordnet. Er selbst hat sich bislang noch nicht zu dem Vorwurf geäußert.

DoS

Weitere Meldungen