Mehr Maskenkontrollen in Bus und Bahn

Die Bonner SPD-Ratsfraktion fordert bessere Kontrollen bei der Maskenpflicht in Bus und Bahn. Dies würde zunehmend nachlässig gehandhabt, schreibt die Fraktion in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Sridharan und die Stadtwerke. Der aktuelle Anstieg der Infektionszahlen mache deutlich, dass darauf mehr geachtet werden müsse.

Die Partei schlägt vor, ähnlich wie in Köln Kontrolleure und den Stadtordnungsdienst einzusetzen, um die Corona-Regelungen durchzusetzen. Auch Busfahrerinnen und Fahrer sollten darauf achten, heißt es von der SPD. Sie sollten beispielsweise nicht losfahren, wenn jemand ohne Maske eingestiegen ist. CM

Weitere Meldungen