Mehr Sicherheit im Rhein-Sieg-Kreis

Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis will die Sicherheit an öffentlichen Plätzen in den Fokus ihrer Arbeit rücken. Sie hat dafür ein neues Konzept erarbeitet. Ziel ist es, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu verbessern. Die Polizei will dafür in Zukunft häufiger an sogenannten "Angsträumen" präsent sein.

© Polizei SU

Dazu gehören zum Beispiel die Bahnhöfe und Innenstädte, aber auch die Straßenbahn-Linie 66. Außerdem soll es häufiger Sondereinsätze geben, wie den gestern in Siegburg. An verschiedenen Stellen in in und um Siegburg kontrollierten die Beamten Fahrzeuge und führten Personenkontrollen am Bahnhof und in der Innenstadt durch. CM

Weitere Meldungen