Neue Parkregeln am Flughafen sorgen für Probleme auf der Autobahn

Sie halten auf dem Standstreifen mitten auf der Autobahn und gefährden dadurch den Verkehr. Mit solchen Autofahrern hat es die Polizei immer häufiger vor dem Flughafen Köln/Bonn zutun. Grund für das gefährliche Seitenpark-Manöver ist die neue Parkregelung am Flughafen.

Seit Ende März müssen Autofahrer am Flughafen zahlen, wenn sie nicht innerhalb von zehn Minuten durch die Schranken gefahren sind. Der Flughafen geht damit nach eigener Aussage gegen das Verkehrschaos in der Haltezone vor. Um Geld zu sparen, weichen aber immer mehr Autofahrer auf den Autobahnabschnitt kurz vor dem Flughafen aus. Die Polizei erhält deshalb immer öfter Notrufe. Bis jetzt hat sie über 200 Bußgelder verhängt und will den Bereich stärker kontrollieren.

DG

Weitere Meldungen