Neue Schwierigkeiten bei Beethovenhalle

Bei der Sanierung der Bonner Beethovenhalle gibt es neue Probleme. Denn das Kupferdach der Halle wird wohl nicht bis Jahresende fertig sein, weil es Mängel bei der Wärmedämmung an der Dachkuppel gibt, die zuerst behoben werden müssen. Eigentlich sollte es in diesem Monat mit dem Aufbau des Kupferdaches losgehen.

© Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

So wird die Beethovenhalle auch für den Rest des Jahres die provisorische Schutzabdeckung behalten. Außerdem stockt nach wie vor der Innenausbau in Sachen Heizung, Sanitär und Strom, weil vier Unternehmen Aufträge für die so genannte technische Gebäudeausrüstung gekündigt haben. Die Stadt verhandelt deswegen zur Zeit mit einem Unternehmen. Sollten diese Verhandlungen scheitern, müssten die Aufträge neu ausgeschrieben werden. Dafür sei der Rohbau jetzt fast fertig, hieß es von der Stadt.

DG

Weitere Meldungen