Nike Wagner kritisiert Bonner Beethoven-Publikum

Die bisherige Intendantin des Bonner Beethovenfestes, Nike Wagner, kritisiert das Bonner Publikum. In der Stadt herrsche ein konservatives Beethovenbild sagte Wagner in einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk. Der Bonner wolle es gerne altmodisch, romantisch, kuschelig schön haben.

© Beethovenfest Bonn

Das sei mit den Spielstätten hier in der Stadt aber nicht zu machen. Die Beethovenhalle werde saniert, das WCCB beim Klassik-Publikum nicht angenommen. Die Bonner seien auch bei der Auswahl des Programms konservativ und wollten das klassische Beethoven-Programm haben. Mainstream und große Namen seien gefragt, es fehle an Neugier. Auch Bonn müsse irgendwann im 21. Jahrhundert ankommen, so Wagner im Interview.

DG

Weitere Meldungen