Positive Bilanz nach Autokonzerten in Bonn

Eine positive Bilanz ziehen die Veranstalter der Bonner Autokonzerte. Insgesamt kamen 20.000 Besucher zu 85 Konzerten und Aufführungen. Ähnlich wie bei einem Autokino konnten die Besucher die Auftritte nationaler und internationaler Künstler aus ihrem Auto heraus sehen.

© RBRS / Sebastian Derix

Künstler und Besucher seien meist skeptisch auf den Platz gefahren, dann aber zufrieden wieder nach Hause gegangen. Das Feedback sei durchgehend gut gewesen. Die Autokonzerte in Bonn enden an diesem Wochenende. Am 16. Juli startet dann in der Bonner Rheinaue der Kulturgarten - ein Biergarten mit Bühne, unter anderem treten Brings, Kasalla oder auch Nena auf.

DG

Weitere Meldungen