Positive Bilanz nach Siegburger Stadtfest

Das Siegburger Stadtfest ist weitgehend friedlich verlaufen. So lautet das Fazit, das die Polizei jetzt gezogen hat. Insgesamt habe es in den drei Tagen fünf Strafanzeigen und eine Ordnungswidrigkeit gegeben. Bei den Anzeigen ging es um Körperverletzung und Drogen.

© Kreisstadt Siegburg

Zwei Personen mussten in Gewahrsam genommen werden, weil sie die Platzverweise nicht befolgt hatten. Die Polizei hatte insbesondere die bekannten Brennpunkte angepeilt und so verhindert, dass Streitigkeiten eskaliert sind.

DG

Weitere Meldungen