Radfahrer nach Bahnunfall zu Rhein in Flammen gestorben

Nach dem schweren Unfall nach Rhein in Flammen ist der 32-jährige Radfahrer heute an seinen Verletzungen gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Mann an der Bahnhaltestelle Ollenhauerstraße trotz roter Ampel über die Gleise gefahren. Dann wurde er von einer Straßenbahn erfasst.

© Stadtwerke Bonn

Zur Klärung der Unfallursache sei auch ein Gutachter eingeschaltet worden so die Polizei. Ein Fehler des Straßenbahnfahrers werde ausgeschlossen. Wegen des Unfalls kam es nach dem Feuerwerk zu erheblichen Problemen bei der Heimfahrt der Besucher. Die Stadtbahnstrecke war mehrere Stunden unterbrochen.

DG

Weitere Meldungen