RBRS bleibt der meistgehörte Sender in der Region!

RBRS bleibt der meistgehörte Sender in der Region. Das geht aus den heute veröffentlichen Einschaltquoten hervor. Mit einer sogenannten Tagesreichweite von 34,8 Prozent liegen wir deutlich vor unseren Mitbewerbern von WDR2, 1Live und SWR3.

© RBRS

Damit hören über ein Drittel aller Menschen in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis RBRS. Täglich sind das mehr als 277.000 Hörer. Anders als beim Fernsehen gibt es die Quoten beim Radio nur zweimal im Jahr. Dafür werden jeweils in den Monaten vorher Menschen im Sendegebiet angerufen und nach ihren Hörgewohnheiten befragt.

DG

Weitere Meldungen