RBRS für LFM Hörfunkpreis nominiert

Die Landesanstalt für Medien hat die Nominierungen für den Hörfunkpreis 2019 bekannt gegeben. RBRS ist gleich zwei Mal nominiert.

© www.medienanstalt-nrw.de

In der Kategorie Reportage ist Jana Büllesbach nominiert. Als Reporterin war sie im Januar vor Ort in Bonn-Castell, als in der Graurheindorfer Straße ein Tiertransporter mit 80 Schweinen umgekippt war. 19 Tiere kamen ums Leben oder mussten eingeschläfert werden.

In der Kategorie "Medienethischer Sonderpreis NRW" nominiert ist Jessica Schütz für einen Beitrag über die Fotografin Judith Mengel aus Rheinbach. Sie fotografiert ehrenamtlich sogenannte Sternenkinder. Diese sind tot zur Welt gekommen oder während beziehungsweise kurz nach der Geburt verstorben.