RBRS geht essen

Über 5 Jahre besucht Bloggerin Karin Krubeck Restaurants, Cafes, Bars im Radio Bonn/Rhein-Sieg-Land. Auf ihrem Blog Bonngehtessen schreibt sie regelmäßig längere Rezensionen zu jedem einzelnen Lokal. Dabei ist es ihr wichtig, das Positive zu betonen.

© RBRS

Wichtig sind ihr zum Beispiel regionale Produkte und eine gute Einarbeitung der Servicekräfte. "Nach 5 Jahren wird man toleranter“, sagt Karin Krubeck, "weil man das Leid der Gastronomen auch besser kennt. Zudem ist der Fachkräftemangel in der Gastronomie, sowohl im Service, wie auch in der Küche, spürbar."

Auf Instagram begleitet sie ihre täglichen Restaurantbesuche live. Manchmal bekommt man hier auch einen Blick hinter die Kulissen.

Einmal in der Woche präsentiert Karin bei uns in erster Linie Neueröffnungen.

RBRS geht essen hört ihr bei uns jeden Donnerstag zwischen 13 und 13.30 Uhr in unserer Sendung "RBRS bei der Arbeit".

Das ist Karin Krubeck

© privat
© privat

Karin Krubeck ist 1989 für ihr Studium nach Bonn gezogen. Mit Ende des Studiums war die ausgiebige Pizza-Lieferdienst- und Currywurst-Pommes-Phase vorbei. Der geregelte Arbeitsalltag bei der Deutschen Telekom führte dann auch zu immer mehr Restaurantbesuchen.

Mit gutem Essen kann man Karin begeistern. Dabei ist es ihr wichtig, nicht nur gute Produkte auf dem Teller zu haben, sondern auch das Ambiente muss passen. Außerdem möchte sie das Gefühl haben, dass der Service sich freut, dass sie da ist. Gemeinsam mit Freunden dann beim Essen den Tag oder die Woche Revue passieren lassen und über Sorgen oder Ideen zu quatschen, macht für sie Essen gehen aus.

„Meine verbleibende Lebenszeit ist zu kurz, um sie mit schlechtem Essen und schlechten Getränken zu verbringen“, sagt sie selber.


Weitere Meldungen