Rhein-Sieg-Kreis: Corona-Regeln gelockert

Im Rhein-Sieg-Kreis ist ab heute die Bundesnotbremse aufgehoben. Damit gilt unter anderem die Ausgangssperre nicht mehr und an vielen Stellen wird kein negativer Test mehr gebraucht.

Wenn die Inzidenz im Kreis weiterhin unter hundert liegt, kann ab Samstag auch in der Gastronomie gelockert werden. Die Stadt Bonn will, sollte sie unter die Hundert kommen, auch mehr öffnen, allerdings setzt sie weiterhin auf Schnelltests. Um Kontakte zukünftig besser nachverfolgen zu können, testet Bonn ab Ende Mai als Modellstadt ein neues digitales Tool. "IRIS" heißt das und es soll an rund 60 Kontakt-nachverfolgungs-Apps angeschlossen sein. Dadurch können die Daten aus den Apps direkt digital und datenschutzkonform an das Gesundheitsamt weitergeleitet werden. Die Inzidenzahlen im RBRS-Land sind derweil weiter leicht gesunken. In Bonn liegt der Wert heute bei genau 108 im Vergleich zu 110,1 gestern. Im Kreis sank der Wert ebenfalls von 84,4 auf 81.4.  


GH